Prof. Dr. Andreas Kark

Bei Compliance gibt es keine Standardlösungen

Compliance-Ombudsmann Hotline der compliance consultancy - Prof. Dr. Andreas Kark
"Nachhaltige Compliance braucht gelebte Werte."

Nach einem Studium der Rechtswissenschaften (Deutschland, Schweiz, USA), einer Promotion in Wettbewerbsrecht und einer fundierten betriebswirtschaftlichen Ausbildung war Prof. Kark u.a. als kaufmännischer Geschäftsführer verschiedener Tochtergesellschaften und als Leiter eines Compliance-Bereichs in einem Dax-30-Konzern tätig. Die USA, Hongkong, Belgien, England und Japan waren Stationen auf seinem beruflichen Weg.

Im Jahre 2008 entschied er, sich als Compliance-Berater und Rechtsanwalt selbstständig zu machen.

Seine langjährige Industrieerfahrung beim Aufbau von Compliance-Managementsystemen, sein juristischer Hintergrund sowie sein globales Netzwerk kommen heute seinen Klienten zugute.

Weil es ihm ein Anliegen ist, junge Menschen durch die Vermittlung von Werten und Wissen auf ihrem Weg zu begleiten und zu unterstützen, ist er seit Anfang 2014 darüber hinaus als Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Heilbronn, Fakultät Wirtschaft und Verkehr, tätig.

Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der effizienten Verknüpfung von Unternehmensführung mit Compliance, Wirtschaftsethik und Corporate Governance. Darüber hinaus hält er regelmäßig Gastvorträge bei Industrie- und Handelskammern, bei Unternehmen und Verbänden.

Ebenfalls seit 2014 ist er Geschäftsführender Direktor des Instituts für Unternehmensrecht der Hochschule Heilbronn.

Seine Erfahrung hat gezeigt, dass Compliance, sofern sie im Unternehmen stabil verankert werden soll, vor allem durch eine Optimierung bestehender Geschäftsprozesse implementiert werden muss.

Seine Sichtweise:

  • Compliance ist ein integraler Bestandteil jeden unternehmerischen Handelns.
  • Compliance ist damit unabdingbar für eine nachhaltige Unternehmensführung.
  • Compliance schafft Werte - ethisch und wirtschaftlich.

Was seine Klienten u.a. besonders an ihm schätzen

  • Seine pragmatische und effiziente Herangehensweise.
  • Seine Fähigkeit Theorie und Praxis zu verbinden.
  • Die Klarheit und Integrität mit der er das Thema Werte vertritt.
  • Seine Sensibilität für den menschlichen Anteil bei dem Thema Compliance